Das Navigon 6310

Das Navigon 6310 wurde im Februar 2010 als eines der beliebtesten Navigationssysteme ausgezeichnet. Kein Wunder denn es überzeugt in vielen Kritikpunkten.

Die Zeit vom Einschalten bis zu dem Punkt wenn es betriebsbereit ist, ist sehr kurz im Gegensatz zu der Zeit die es braucht um eine optimale Route herauszufinden. Hier muss man schonmal ein bisschen warten. Aber das Kartenmaterial berücksichtigt statische Angaben zum Verkehrsfluss, zum Beispiel Berufsverkehr oder auch das Wochenende. Hierdurch kommt es zum Beispiel auf einem Sonntag zu einer Zeitersparnis von rund zehn Prozent.

Auch das Anschließen im Auto ist simpel und schnell abgeschlossen ebenso die Bedienung. Leider ist die Reaktion des Bildschirms nicht so schnell wie der Rest der Anwendungen des Navigationssystems. Man kann während der Navigation in einen 3D Modus gehen und sich die Häuser so anschauen, aber auch diese Funktion ist noch nicht so richtig ausgereift. Als großes Manko muss man anmerken, dass der Bildschirm sehr stark spiegelt.

Das Kartenmaterial ist mit 37 europäischen Ländern OK, kann aber nicht erweitert werden. Als besondere Ausstattung verfügt dieses Navi von Navigon über eine Handy- Freisprechfunktion sowie eine Warnung über Radarfallen. Die Routen können aufgezeichnet werden und als schönes Extra gibt es Tipps für den Notfall.

Alles in allem lässt sich sagen, dass es sich hier um ein gutes Navigationssystem handelt, aber ob ich es jetzt zu meiner persönlichen besten Liste hinzufügen würde sei weiter in Frage gestellt. Ihr seht der Navi Vergleich lohnt sich immer.

19.3.10 14:44

Letzte Einträge: Tipps und Tricks zum Navigationsgerät, Gefahren für GPS Systeme

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL